BTN - Folge 3132
Montag, 19. Februar

Foto: RTL2
Peggy gerät mit Amelie wegen des WG-Putzplans aneinander. Als sie auch noch deren Reinigungsfähigkeiten kritisiert, kommt es zum Streit. In dessen Verlauf platzt es aus Peggy heraus: Sie hält ihre neue Mitbewohnerin für eine verwöhnte Göre.
Peggy gerät am Morgen mit Amelie aneinander, als die sich gegen den neuen WG-Putzplan sträubt. Doch Peggy ist erleichtert, als Amelie doch noch einlenkt und ihren Fensterputzdienst wie vereinbart übernehmen will. Als Peggy dann jedoch Amelies Arbeit vorsichtig kritisiert und Hilfe anbietet, reagiert ihre Mitbewohnerin ziemlich zickig. Daraufhin platzt Peggy der Kragen. Zwischen den beiden entbrennt ein heftiger Streit, der schließlich eskaliert, als Peggy Amelie eine verwöhnte Göre nennt. Zwar rudert Peggy zurück und entschuldigt sich sogar. Doch Amelie bleibt patzig und Peggy fürchtet, dass dieser Disput für das weitere Zusammenleben noch ziemlichen Stress bedeuten könnte.
Foto: RTL2